What's wrong?

Another dream has come undone. You feel so small and lost. Like you're the only one. You wanna scream; cause' you desperate.

broken home broken guy broken life

How do you know when to let go?

I wish there was a way. To make you come back and stay. Believe me; I have changed. I know; I'm not the same. I'm running out of words to say now. Where do I go from here?

Reason

Hope

Don't lose your faith. I know you're right Don't be scared of being lonely. I'm here with you.

Die Wundertolle

14.6.18 10:33


Werbung


Let it go, just let it be. Why don't you..

I wish somebody would have told me that, some day these will be the good old days. All the love you won't forget and all these reckless nights you won't regret. Someday soon, your whole life's gonna change. You'll miss the magic of these good old days.

Das Jahr neigt sich dem Ende. Ich bin fast ein bisschen traurig, dass ich hier nicht öfters geschrieben habe. Es gab viele schöne Momente, die ich doch hier festhalten sollte. Erste Musikauftritte, Konzertbesuche, Geburstagsfeiern, Whiskeyproben und auch durchzechte Nächte. Dann aber auch gemütliche Abende mit leckerem Essen und Ryu-Action. Ich merke, dass ich älter werde und es ist schön. Ich werde dankbarer, schätze geteilte Momente und geschenkte Zeit deutlich mehr.

Still growing up, still growing up. I'd be laying in my bed and dream about what I'd become. Couldn't wait to get older, couldn't wait to be someone. Now that I'm here, wishing I was still young. Those good old days.

Manchmal würde ich gerne aus meiner Haut fahren. Nicht sprichwörtlich, sondern wirklich gemeint. Hin und wieder fragen ich mich, ob ich nicht ein anderer Mensch wäre, wenn ich morgen irgendwo neu beginnen würde. Shakespeare hat einen meiner Lieblingssprüche in Romeo und Julia geschrieben. "Vor allem eins, dir selbst sei treu." Leider starb der "Sprecher" dieses Satzes (Polonius, der Kämmerer) nur Szenen später, "wie eine Ratte erstochen hinterm Vorhang". Ich weiß es nicht. Soll man sich selbst treu bleiben und leiden oder ist Veränderung die Lösung. Hätte ich meine Freunde und Familie nicht so dicht bei mir, dann wäre ich schon lange weg und jemand Anderes. Es ist schön hier und ich schätze jeden Moment, aber da ist immer wieder etwas was mich ruft und weg treibt. Ich schwanke durch mein Leben und genieße die Tage.

We've come so far, I guess I'm proud and I ain't worried about the wrinkles around my smile. I've got some scars. I've been around. I've thrown some pain. I've seen some things, but I'm here now. Those good old days.

29.12.17 17:45


Bist du auch so vergnügt? Bist du auch so verliebt?

Denn solange er schreibt ist er nicht allein. Wird alles zu schwer, ja dann muss er es teiln. Mit jedem Wort ein Stück mehr Ordnung, dann fällt die Last von seinen Schultern.

Diese Woche war für mich eine wirklich stressige. Ich bin von der einen zur anderen Sache gehastet. Ich bin aber auch froh, denn ich lebe bewusster. Mir ist das schnell aufgefallen und habe mir Gedanken gemacht, ob das wirklich alles sein muss. Meine Konsequenz ist, das ich im Tischtennis spielen weniger machen mag. Es bereichert mich einfach nicht mehr so, wie das früher einmal der Fall war. Ich will Neues erleben, das Alte nicht komplett aufgeben, aber zurück stecken. Das ist für mich besser und wahrscheinlich dann im Endeffekt auch für alle um mich herum.

und wenn ich heute die Bühne betrete, das Licht ausgeht und das Publikum schreit und ich dann in die Gesichter seh, denke ich "das muss Es sein".

Ich bin so froh, dass ich Juhle zugesagt habe, bei den Guggenmusiker mitzumachen. Es ist hart, aber ich will das mit dem Posaune spielen hin bekommen. Danach wird die Energie in spanisch lernen gesteckt. Ich glaube, dass ich in meinem Leben auf einem guten Weg bin. Natürlich kommen mit den Gedanken auch Zweifel, aber das ist in Ordnung. Es spiegelt nur die Wichtigkeit. Ich bin zufrieden. Ich bin glücklich. Das war eine gute Woche. Heute noch mit dem Highlight Schiedsrichterdienst in der 3. Bundesliga. Ich rock das.

und alles wird leicht, solang er schreibt. Solange er schreibt, ist sein Welt wird heil, zumindest 'n Teil.

10.9.17 01:01


 [eine Seite weiter]